preetzer-tsv-fussballkids2001
  Spielfilme 2014
 
Samstag, 24. Mai 2014 Punktspiel gegen die JSG Selenter See

Im letzten Spiel der Verbandsliga traten wir bei schönstem Wetter in Gadendorf gegen die JSG Selenter See an. Von Anfang an hatten wir das Spiel gut im Griff und bekamen auch reihenweise Gelegenheiten, dieses in Tore umzusetzen. Leider belohnten wir uns wieder nicht, weil einige Spieler zu eigensinnig agierten oder nicht konsequent den Abschluss suchten. So brauchten wir dann bis zur 29. Minute, um mit 1:0 in Führung zu gehen: Nach einem von Neil getretenen Freistoss bekamen die Selenter den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Ole stocherte durch energisches Nachsetzen den Ball über die Linie.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie der erste Durchgang und wir können uns bei der stabilen Abwehr und Moritz bedanken, dass wir die drei Punkte mit nach Hause nehmen konnten.
Verdienter 1:0-Sieg, bei dem wir uns schwer taten, das Spiel vorzeitig für uns zu entscheiden.
Tolle Verbandsliga-Saison mit einem am Ende verdienten 4. Platz!

Team:
Moritz (TW), Ole (1 Tor), Linus, Nicolas, Nicolay, Neil, Sören, Dominik, Paul, Liam, Julius und Pascal



Samstag, 17. Mai 2014 Heimspiel gegen den TSV Neudorf-Bornstein


In unserem vorletzten Spiel in der laufenden Verbandsligasaison spielten wir gegen den Tabellenzweiten Neudorf-Bornstein. Durch einige überraschende Ergebnisse mussten wir gewinnen, um nicht im Mittelfeld der Spielklasse zu enden.
Wir legten gut los und waren in den ersten 15 Minuten die bessere Mannschaft, leider versäumten wir es, die Tore zu machen. Längst mussten wir 2-3:0 führen. Doch wer sie vorne nicht reinmacht wird bestraft: In der 19. Minute lagen wir schwupps 1:0 zurück. Etwas irritiert versuchten wir wieder, zu unserem Spiel zu finden. Doch einer der besten Spieler der Liga "Röhl" setzte sich praktisch mit dem Halbzeitpfiff bärenstark gegen gleich vier unserer Spieler durch und hämmerte mit links zum 2:0 ein.
Noch verunsichert versuchten wir nun noch einmal den Anschlusstreffer zu erzielen, um noch Chancen auf den Sieg zu haben. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Dann trafen wir doch zum Anschlusstreffer und es blieb noch viel Zeit, einen drauf zu setzen. Trotz so einiger Konter der Gäste brachten wir jedoch nur recht wenig im Angriff zustande.
Glücklicherweise pfiff dann der Schiri überraschend einen Zweikampf zum unberechtigten Strafstoss für uns. So wie es seine Art ist, wollte Pascal den auch schießen. Wir hatten nun die riesen Chance erhalten, den Ausgleich zu erzielen. Pascal lief an....... und traf nicht einmal das Tor. Die Köpfe gingen runter und außer ein paar kläglicher Versuche bei offensiverer Ausrichtung brachten wir nicht mehr zu stande. Kurz vor Schluss mussten wir dann noch das dritte Gegentor hinnehmen.
Eine verdiente Niederlage, die uns nun etwas enttäuschend auf den fünften Tabellenplatz brachte.
Hervorzuheben ist Neil, der den Ausnahmespieler Röhl nahezu ausschaltete.

Spielfilm:
0:1  19. Minute
0:2 30. Minute Röhl
1:2  38. Minute Paul
1:3  47. Minute

Team:
Julius (TW), Neil (C), Dominik, Pascal, Nicolas, Nicolay, Linus, Momo, Paul (1 Tor), Jonathan, Liam, Luis, Sören, Ole


Samstag, 10. Mai 2014 Punktspiel gegen Rot-Schwarz Kiel

Nach der Osterpause und einem Feldturnier galt es, sich nun wieder auf den Meisterschaftsbetrieb zu konzentrieren.
Wir trafen auf Rot-Schwarz Kiel, die derzeitig den vorletzten Platz belegten. Wir wollten die Truppe um Stürmerstar Shima nicht unterschätzen und die drei points in Preetz behalten.
Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten bekamen wir Übergewicht im Mittelfeld und bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen. Immer wieder trieb besonders Paul den Ball in Richtung Tor. In der 8. Minute erzielte er dann auch das 1:0.
Die Gäste taten sich schwer und hatten nur wenige Konter. Wir dagegen ließen wieder einmal einige gute Torchancen aus.
In der zweiten Hälfte starteten wir stärker und präsenter, gerade in der Abwehr wurde gut und konsequent gearbeitet. Bereits nach vier Minuten konnte Ole eine lange Flanke im Tor unterbringen. Die gute und beruhigende Führung ließ uns nun leichter kombinieren. Wir spielten immer wieder über außen auf das gegnerische Tor. Wir wechselten nun einige Spieler aus, die sich allesamt gut einfanden. Momo köpfte uns dann zur endgültigen Vorentscheidung, ehe Paul mit einem Hammer aus größerer Distanz seine super Leistung mit seinem zweiten Tor krönte.

Spielfilm:
08. Minute  1:0 Paul
34. Minute  2:0 Ole
47. Minute  3:0 Momo
58. Minute  4:0 Paul

Team:
Moritz (TW), Neil (C), Ole (1 Tor), Jonathan, Luis, Dominik, Liam, Linus, Momo (1x), Paul (2x), Sören, Nicolay, Nicolas


Dienstag, 15. April 2014 Punktspiel gegen die SG Mittelholstein

Bereits zwei Tage nach unserem Spiel gegen Eidertal Molfsee trafen wir in einem Nachholspiel auf Mittelholstein (Nortorf). Im Hinspiel mehr als unglücklich mit 2:1 noch unterlegen, hatten wir nun das Bedürfnis, die drei Punkte in Preetz zu behalten.
Gehörigen Respekt hatten wir vor den beiden Landesauswahlspielerinnen, die uns im Hinspiel das Leben sehr schwer machten.
Gleich von Anfang an zeigte sich, dass wir uns auf einen harten Kampf einlassen mussten oder unsere spielerischen Qualitäten nutzen mussten, um das Spiel zu gewinnen.
Viel umkämpft und immer wieder in Zweikämpfe verwickelt kamen wir trotz Feldüberlegenheit kaum in Tornähe. Die Mittelholsteiner hatten noch weniger Möglichkeiten überhaupt vor unser Tor zu kommen. Spätestens bei Nico, der eine souveräne Liberoposition spielte, und mit Unterstützung aller Defensivkräfte war jeder Angriff gestoppt. Herauszuheben ist neben Nico auch LIAM, der wie schon in der zweiten Halbzeit in Molfsee mit Biss und hohem Engagement einen klasse Außenverteidiger a la "LAHM" spielte.
Überlegen ja, effektiv nein, war das enttäuschende Resultat zur Halbzeit.
In Spielhälfte zwei stellten wir um und erhöhten nun auch spielerisch immer mehr den Druck auf die Gäste, die sich sehr oft nur durch schubsen oder halten wehren konnten.
Immer wieder drangen wir aufs Tor und erst ne Viertelstunde vor Ende erlöste uns Nico nach einer Standardsituation mit der Führung. Bereits drei Minuten später machte Paul dann alles klar zum verdienten Heimsieg.
Es war ein Arbeitssieg ohne Glanz gegen kämpferisch eingestellte Mittelholsteiner, die ohne eine der beiden Ausnahmespielerinnen angereist war.

Spielfilm:
1:0  47. Minute Nico
2:0 50. Minute Paul

Team:
Julius (TW), Neil (Kapitän), Liam, Paul, Jonathan, Nicolay, Dominik, Ole, Nico, Momo,
Luis, Sören, Linus
 

Am Sonntag, dem 13. April 2014 trugen wir unser Pflichtspiel bei den benachbarten Molfseeern auf dem Kunstrasenplatz aus.
Als direkter Tabellennachbar war allen bewusst, dass es ein fight um die Punkte geben wird.
Die heimischen Eidertaler legten mit sehr hohem läuferischen Aufwand und ballsicherem Spiel mächtig los und wir brauchten einige Zeit, um uns damit zurechtzufinden.
Stets und ständig waren uns die Gastgeber voraus. Immer wieder nutzten sie unsere Koordinierungsmängel durch gefährliche Torraumszenen. Glücklicherweise waren die Molfseeer glücklos im Abschluss oder scheiterten an unserem Keeper.
In der 9. Minute fiel dann doch die bis dahin verdiente Führung der Gastgeber durch eine Einzelleistung. Bis zur Pause lieferten sich beide Mannschaften ein sehr intensives Spiel, wobei keine weiteren Tore fielen. In der ersten Habzeit hatte unsere Defensive viel zu tun und offensiv kamen wir kaum zu unserer Entfaltung.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein gleichwertiges Spiel auf hohem Verbandsliganiveau. Wir hielten nicht nur dagegen, sondern konnten nun unsererseits gefährliche Kombinationen bis zum Tor vortragen. Leider vergaben wir nun auch mehrere gute Torchancen.
In einem hochklassigen und rasanten Spiel unterlagen wir hauchdünn mit 1:0.

Spielfilm:
1:0  9. Minute

Team:
Moritz(TW), Dominik, Liam, Neil (Kapitän), Nicolay, Ole, Nico, Jonathan, Paul, Sören, Momo


Am Dienstag, dem 08. April 2014 fand das schon länger geplante Testspiel gegen unsere C1-Mannschaft (Schleswig-Holstein-Liga) statt.
Wir spielten bei wechselhaften Wetter 3x25 Minuten auf dem "Gymnasium-Platz".
Deutlich unterlagen wir gegen die spritzigeren und körperlich weit überlegenen C-Jugendlichen.
Trotz des hier nicht genannten hohen Ergebnisses konnten beide Trainer einige Erkenntnisse mitnehmen. Ein Tor konnten wir trotz zwei, drei Chancen nicht erzielen.

Team D1:
Moritz (TW), Julius (TW), Dominik, Momo, Nicolas, Nicolay, Neil (Kapitän), Luis, Linus, Liam, Jonathan, Paul, Sören, Ole
Ingo (Trainer)

Team C1:
Komplette Mannschaft um Trainer Fabian Döge


Am Samstag, dem 29. März 2014 reisten wir zu den punktgleichen Fockbekern.

Nach unserer schmerzlichen Niederlage im Nachholspiel gegen Mittelholstein und der knappen Niederlage gegen den haushohen Favoriten Holstein Kiel wollten wir gegen unseren Gegner mal dreifach punkten, um unser Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren.
Ohne unseren Landesauswahlspieler Jonathan (Leistenbeschwerden) und mit dem angeschlagenen Momo (Zerrung) waren wir insgesamt gut aufgestellt, aber nicht in "Bestbesetzung" nach langer Anfahrt angetreten.
Die Fockbeker hingegen wollten das schmerzliche Unentschieden aus dem Hinspiel wettmachen und gaben bissig von Anfang an Gas und setzten uns immer wieder unter Druck.
Wir fanden kaum zu unserem Spiel und auch die sonst so gewohnt sichere Abwehr leistete sich unübliche individuelle Fehler.
Bereits in der 5. Minute mussten wir nach einem Standard das 1:0 hinnehmen. Standards hatten wir dabei im ganzen Spielverlauf nie unter Kontrolle.
Nach weiterem druckvollen Spiel der Gastgeber befreiten wir uns ganz langsam, wobei die Fockbeker immer etwas bissiger und engagierter waren. Glücklicherweise konnte Neil den Ausgleich aus einem Getümmel erzielen, was das ganze Spiel etwas beruhigte und offener gestaltete. Allein Liam hatte einige sehr gute Möglichkeiten, die jedoch teilweise leichtfertig vergeben wurden.
Nach der Halbzeit gaben sich beide Mannschaften nichts und versuchten in einem nun offenen Spiel den Sieg zu erzielen. Mit einer klasse Steigerung der Abwehrleistung um den nun souveränen Nico konnten wir mehr Akzente setzen. Jedoch nach einem Freistoß für uns ließen wir einen Konter zu, der nach einem Alleingang zum 2:1 für die Fockbeker führte. Wir versuchten nun noch einmal alles und hatten auch einige Chancen, die nicht im Tor untergebracht werden konnten.
In der 44. Minute konnte dann doch Paul mit einem Distanzschuss den Endstand markieren.
Mit unserer durchschnittlichen Leistung mussten wir nach zweimaligen Rückstand mit dem Ergebnis zufrieden sein, wenn auch mehr möglich gewesen wäre.
Negativ war sicherlich ne gelbe Karte gegen den überehrgeizigen Pascal.

Torerfolge:
1:0 5. Minute
1:1 22. Minute Neil
2:1 40. Minute
2:2 44. Minute Paul

Team:
Julius (TW), Neil (C, 1 Tor), Liam, Paul (1x), Nicolay, Nicolas, Dominik, Ole, Pascal, Moritz (Momo), Sören


Samstag, 22. März 2014
Kämpferisch starke Leistung unserer Jungs im ersten Rückspiel gegen Holstein Kiel, 1. Minute 1:0 für Preetz, 3. Minute 1:1-Ausgleich, erst kurz vor Schluß konnten dann die Kieler das am Ende verdiente und leistungsgerechte 2:1 erzielen.

Sonntag, 16. März 2014
Keine gute Leistung unserer Kicker beim 1:2 und damit der ersten Niederlage in der Verbandsliga gegen die SG Mittelholstein

Samstag, 08. März 2014 Punktspiel gegen die JSG Selenter See

Nach kurzem Abtasten fanden wir schnell zu unserem Spiel und durch Ole gingen wir bereits in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Liam bereitete in der 12. Minute durch eine gute Einzelleistung das 2:0 von Paul vor und erhöhte selbst mit energischem Nachsetzen in der 17. Minute zum 3:0. Dem heute glänzend aufgelegten Ole gelang noch vor dem Halbzeitpfiff ein
Doppelschlag zur 5:0 Führung. In der 32. Minute vollstreckte Pascal mit einem Freistoßtor aus gut 20m in den rechten Giebel zum 6:0 Endstand.
Eine gute Leistung der Mannschaft in der 1. Halbzeit, die es mir leicht machte, in der 2. Halbzeit fast die gesamte Truppe durchzuwechseln.

Team: Moritz (TW), Ole (3), Nico, Sören, Luis, Liam (1), Paul (1), Dominik, Nicolay, Pascal (1) Momo, Jonathan, Linus und Julius.
 
  Insgesamt waren schon 31810 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=