preetzer-tsv-fussballkids2001
  ...Turnierberichte E2
 

Hallenturnier beim TSV Wankendorf am 26.02.2011:

Unser Hallenturniertag bei der TSV Wankendorf begann mit einem
Rückschlag. Zum Treffpunkt sind leider wieder einmal Gintaras und Hleb nicht erschienen, sodass wir mit nur 6 Spielern , also ohne
Ersatzspieler, den Weg nach Wankendorf antreten mussten.
In allen fünf Spielen waren wir engagiert und in der Defensive kaum
gefordert. Wir konnten alle unsere fünf Spiele jeweils nur mit einem
mehr geschossenen Tor gewinnen.
Meistens waren wir defensiv gut ausgerichtet und konnten das Mittelfeld meist dominieren. Nur im Abschluss waren wir in vielen Situationen nicht kaltschnäuzig genug, mehr Tore zu erzielen, sodass die Spiele aufgrund der knappen Ergebnisse immer spannend waren.
Auch wenn alle Spieler in allen Begegnungen durchspielen mussten, war
kaum ein Leistungsabfall zu verzeichnen.

Ohne Punktverlust wurden wir souveräner Turniersieger.

Gratulation an alle Jungs, die sich besser präsentierten als bei so
manch anderem Turnier.

Dabei waren:
Linus (Tor), Dominik (2 Tore), Momo (2), Neil (1), Sebastian (1), Sören

Spielergebnisse:
SV Kirchbarkau- PTSV 0:1 (Momo)
PTSV - SW Elmschenhagen 2:1 (Momo, Dominik)
SG Ascheberg - PTSV 0:1 (Sebastian)
TSV Wankendorf - PTSV 0:1 (Dominik)
PTSV - Bönebüttel-Husberg 1:0 (Neil)

Abschlusstabelle:

1. PTSV                        15 Pkt/ 6:1 Tore
2. SV Kirchbarkau         12 Pkt/ 9:2 Tore
3. SG Ascheberg              7 Pkt/ 6:4 Tore
4. TSV Wankendorf         5 Pkt/ 3:5 Tore
5. SW Elmschenhagen      2 Pkt/ 2:8 Tore
6. Bönebüttel-Husberg      1 Pkt/ 0:8 Tore


Hallenturnier beim SV Friedrichsort am 19.02.2011:

Da wir beim letzten Mal ziemlich klar das 2001er Turnier der Friedrichsorter gewinnen konnten, wurden wir in diesem Jahr für das 2000er E1-Turnier eingeladen. Wie sich herausstellte, gab es krankheitsbedingt einige Absagen, sodass nur 4 Mannschaften am Start waren. Es wurde also eine Hin- und eine Rückrunde bei einer Spielzeit von 13 Minuten veranstaltet. Auch wir konnten nur eine Rumpftruppe aufbieten (Sören noch nicht richtig genesen, Gintaras am Freitag krank gemeldet) und haben uns deshalb mit Till aus der E3, die schon vormittags in Raisdorf unterwegs war, Unterstützung angefordert. Während wir in der Hinrunde zahlreiche Chancen ungenutzt liessen und so keinen "Dreier" einfahren konnten, lief die Rückrunde, nachdem Nico platt die Heimreise angetreten hatte, dann etwas besser, sodass wir am Ende bei einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld den dritten Platz belegten.
Ein Sonderlob gibt es heute für unseren Keeper Sebi, der mit seinen Glanzparaden gefühlter "Spieler des Tages" war, da waren sich wohl alle einig. Insgesamt hat der Einsatz aller Spieler gestimmt, das Torverhältnis muss natürlich noch besser werden.

Ergebnisse:
0:2; 1:1 gegen Kieler MTV
2:2; 5:2 gegen MTV Dänischenhagen
2:2; 2:3 gegen den Gastgeber und Turniersieger

Team: Sebastian; Sören; Dominik; Neil; Jonte(3); Momo(2); Till(5); Nicolas(2)
Vielen Dank an Till fürs kurzfristige Einspringen und die tolle Unterstützung!


 


1. Platz beim Hallenturnier des Heikendorfer SV am 05.02.2011:

Zweimal die Tabelle von unten angeguckt, das reicht: Heute konnten unsere Preetzer 2001er zeigen, wie gut sie kombinieren können und dass das gegnerische Tor kein Fremdkörper ist. Bis auf die 2000er Heikendorfer Mannschaft hatten heute unsere Gegner unserem flüssigen Spiel nicht viel entgegenzusetzen, wobei das Teilnehmerfeld aber auch nicht mit den beiden vorangegangenen Turnieren zu vergleichen war. Also, Selbstvertrauen getankt, die nächsten Aufgaben werden wieder schwerer.
Ergebnisse: 6:0 gegen SV Ellerbek; 1:1 gegen Heikendorf E2; 4:1 gegen TSV Lütjenburg; 2:0 gegen Heikendorf E3; 3:0 gegen SV Probsteierhagen; 7:0 gegen SW Elmschenhagen
Team: Linus; Sören(3); Jonte(2); Dominik; Neil(8); Momo(2); Nicolas(8)
Das Tor des Tages erzielte Neil mit einem Kopfball-Hammer gegen Probsteierhagen!










U10-Hallenturnier beim Escheburger SV am 08.01.2011:

Heute waren wir zu einem stark besetzten Hallenturnier im Kreis Herzogtum Lauenburg vor den Toren Hamburgs eingeladen. Zwei Fünfergruppen spielten hierbei die Vorrunde aus, anschließend fanden dann die Halbfinal-, Platzierungs- und Endspiele statt. Gespielt wurde mit 4 Feldspielern + Torwart, Vollbande und Rückpassregel.
Im ersten Spiel gegen den späteren Endspielteilnehmer SC Condor konnten wir verdient durch zwei Treffer von Nicolas in Führung gehen, doch im weiteren Spielverlauf drehten die Hamburger nochmal auf und glichen zum 2:2-Endstand aus.
Die nächste Begegnung gegen den späteren Turniersieger SV NA verlief genau anders herum: 0:2-Rückstand und dann Anschlusstreffer durch Momo und drei Sekunden vor Schluss nach toller Aufholjagd Ausgleichstreffer durch Momo zum 2:2-Endstand. Soweit, so gut gegen zwei starke Mannschaften.
Dann ging es nach einer Stunde Pause gegen den Gastgeber, der an diesem Tag je eine Mannschaft pro Gruppe stellte und in seinen ersten beiden Spielen in unserer Staffel mit 0:7 gegen SV NA und 0:4 gegen SC Condor unter die Räder kam. Das hatten unsere Jungs wohl im Kopf, denn mit angezogener Handbremse ging in diesem Spiel gar nichts und wir lassen es an dieser Stelle unkommentiert. Ergebnis: 1:2-Niederlage. Das war auf jeden Fall entscheidend für unseren weiteren Turnierverlauf, denn einen Platz an der Sonne konnten wir uns nun abschminken. Das letzte Gruppenspiel gegen Grün-Weiß Harburg ging nach 1:0-Führung hin und her, Endstand 2:4.
Zwei Punkte aus vier Spielen, damit war klar: Spiel um Platz 9. Hier trafen unsere Jungs auf den SV Barsbüttel, der bei anderen Turnieren immer eine gute Figur abgegeben hat. Da es nun nur noch um die goldene Ananas ging, wurden kräftig die Positionen getauscht, die Hamburger konnten die Partie verdient 3:0 für sich entscheiden und mit diesem Ergebnis wurden unsere Kicker bei der Siegerehrung (zum ersten Mal nach 4 1/2-Jahren-Fußball) als Erstes aufgerufen. Irgendwann ist immer das erste Mal, aber heute wäre das wirklich nicht nötig gewesen, denn in den ersten beiden Spielen haben unsere Jungs gezeigt, dass sie gegen starke 2001er-Mannschaften gut mithalten können.
Team: Linus; Sören; Dominik; Neil(1); Jonte; Momo(2); Nicolas(4)











E1-Hallenturnier bei der JSG Preetz/Schellhorn am 04.12.2010:

Unser erstes Hallenturnier der Saison wurde wie in den Jahren zuvor von unseren Stadtnachbarn in der Blandfordhalle ausgerichtet. Insgesamt fünf Mannschaften waren angetreten, wobei Jeder gegen Jeden in einer Hin- und Rückrunde aufeinandertraf. Da die Hälfte unserer Mannschaft aufgrund einer Schulveranstaltung in den ersten drei Spielen fehlte, holten wir uns mit Kevin Unterstützung aus der E1, der sich gerne zur Verfügung stellte.
Ingo hatte an diesem Wochenende keine Zeit, sodass heute Frank in bester Klinsmann-Manier die Kinder auf die Spiele einstellte - guckst Du hier:  http://www.youtube.com/watch?v=a0xOwUwKfxU - und gleich nach dem Schlusspfiff in die Analyse ging. 
Die ersten drei Spiele sahen recht blass aus: Sören noch leicht erkältet, Jonte mit Zwicken im Knie und weit und breit kein Wechselspieler in Sicht. Ergebnis: kein Punkt und nur ein Tor erzielt.
Zum letzten Spiel der ersten Runde gesellten sich dann endlich die Weihnachtsmärchen-Besucher dazu. Von nun an spielten unsere 10 Jungs fast wie aus einem Guss und mussten lediglich noch in einem Spiel Punkte abgeben.
Ergebnisse:
PTSV - JSG Preetz/Schellhorn 1:2; 4:3
PTSV - SV Rethwisch 0:5; 0:2
PTSV - TSV Lütjenburg 0:1; 2:0
PTSV - Raisdorfer TSV 2:0; 1:0
Am Ende belegten unsere Kicker einen guten dritten Platz und konnten sich über Medaillen und T-Shirts freuen. Ein besonderes Dankeschön an Kevin, der in allen Spielen mit seiner Erfahrung und Ruhe klasse geholfen hat!
Team: Linus(1); Sebastian; Kevin(1); Sören; Dominik(1); Neil(1); Jonte(1); Gintaras; Momo(4); Nicolas(1) 











Turnier bei der JSG Preetz/Schellhorn am 21.08.2010:

Bei diesem E1 Turnier standen mir nur sieben Spieler zur Verfügung, die sich auch stets bemühten und gegen die etwas stärkeren
Mannschaften auch gut zusammenspielten, aber die Leistungsschwankungen waren heute nicht zu übersehen und uns unterliefen gegen nicht so spielstarke Mannschaften zu viele leichte Fehler, um ein besseres Abschneiden zu erreichen.
Die Ergebnisse:
BSG Eutin 1:1, Eintracht Rheine ( Turniersieger, einziger Punktverlust ) 1:1, Süd Kiel 0:0, SV Friedrichsort 0:2, SG Preetz/Schellhorn 0:1, Dannau/Kaköhl 6:0 und Heikendorfer SV 1:4.
Mit 6 Punkten und 9:9 Toren belegten wir den sechsten Platz.
Team : Linus, Momo (1), Nicolas (4), Sebastian (1), Sören, Gintaras (1)
und Dominik (2).


 



 


Momo konnte beim Torwandschießen mit drei Treffern den ersten Platz belegen: tolle Leistung!
 

 
  Insgesamt waren schon 32233 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=